Umbau Primex 3188 BR103 237-4

Umbau-Primex-3188-BR103-237-4-1

Ab Werk verfügt die Primex 3188 BR103 237-4 über einen 3-poligen Trommelkollektor-Motor, kurz DCM (anders als das direkt unter dem Märklin-Label vertriebene Modell, da ist es ein großer Scheibenkollektor-Motor, kurz LFCM). Gesteuert wird die Lok analog über einen elektromechanischen Fahrtrichtungsumschalter, kurz FRU.

Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des Weiteren wurde die Lok mit einem 5-poligen Märklin 60941 Hochleistungsantrieb, kurz HLA, und einem Märklin mLD (Version 2) Digitaldecoder für MM/MFX/DCC ausgestattet. Die Spitzenbeleuchtung wurde auf BiPin-Sockel und T1 Allglaslampen umgerüstet.

Hinweis:

Natürlich kann auf die Schnittstelle jederzeit ein Sounddecoder aufgesteckt werden. Ein Lautsprecher passt ebenfalls gut ins Gehäuse.