Umbau Märklin 3322.2 BR194 112-9

Umbau-Maerklin-3322.2-BR194-112-9-1

Ab Werk verfügt die Märklin 3322.2 BR194 112-9 über einen 3-poligen großen Scheibenkollektor-Motor, kurz LFCM. Gesteuert wird die Lok analog über einen elektronischen Umschalter.

Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des Weiteren wurde die Lok mit einem 5-poliger Märklin 60944 Hochleistungsantrieb, kurz HLA, und einem Märklin mSD (Version 2) Sounddecoder für MM/MFX/DCC ausgestattet.

Hinweis:

Das Märklin 60944 Motorset beinhaltet je zwei Anker und zwei Motorschilde unterschiedlicher Bauart. Dies ist notwendig, da der LFCM-Motor von Märklin in unterschiedlichen Varianten gebaut wurde. Welche Lok welchen Anker und welches Schild benötigt ist weitestgehend dokumentiert. Zur Sicherheit sollte jedoch immer vor dem Umbau ein Vergleich mit den Motorteilen alt/neu durchgeführt werden. Hier sind insbesondere auch die Anzahl der Zähne am Ritzel des Ankers zu beachten.