Kategorie: Umbau Elektroloks

Umbau Elektroloks, hier werden Umbauten von Elektroloks beschrieben.

Umbau-Märklin-37060-EP-3-6-20102-1

Umbau Märklin 37060 EP 3-6 20102

Die Märklin 37060 EP 3-6 20102 verfügt ab Werk über einen 5-poligen Motor mit Schwungmasse und einen Märklin 6090 Digitaldecoder. Die Lok wurde mit einer 21-poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 und einem Märklin mSD/3 Sounddecoder für MM/MFX/DCC ausgestattet. Hinweis: Für den Lautsprecher wurde es etwas eng (ich wollte unbedingt den größeren einbauen), daher habe ich den
Umbau-Maerklin-3767-BR-118-034-8-1

Umbau Märklin 3767 BR 118 034-8

Die Märklin 3767 BR 118 034-8 verfügt ab Werk über einen 5-poligen Hochleistungsantrieb, kurz HLA, und einen Märklin 6090 Digitaldecoder. Die Lok wurde mit einer 21-poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 und einem Märklin mSD/3 Sounddecoder für MM/MFX/DCC ausgestattet. Hinweis: Für den Lautsprecher wurde es etwas eng (ich wollte unbedingt den größeren einbauen), also wurde die Isolierung
Umbau-Maerklin-3629-BR91-099-1-18

Umbau Märklin 3629 BR91 099-1

Ab Werk verfügt die Märklin 3629 BR91 099-1 über einen 3-poligen Trommelkollektor-Motor, kurz DCM. Gesteuert wird die Lok über einen Märklin 6080 Digital-Decoder welcher auch den analogen Fahrmodus unterstützt. Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des Weiteren wurde die Lok mit einem 5-poligen Märklin 60941 Hochleistungsantrieb, kurz HLA, und
Umbau-Maerklin-3457-BR160-13

Umbau Märklin 3457 BR160

Ab Werk verfügt die Märklin 3457 BR160 über einen 3-poligen Trommelkollektor-Motor, kurz DCM. Gesteuert wird die Lok über einen Märklin 6080 Digital-Decoder (dieser wurde nachgerüstet) welcher auch den analogen Fahrmodus unterstützt. Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des Weiteren wurde die Lok mit einem 5-poligen Märklin 60941 Hochleistungsantrieb, kurz
Umbau-Primex-3188-BR103-237-4-1

Umbau Primex 3188 BR103 237-4

Ab Werk verfügt die Primex 3188 BR103 237-4 über einen 3-poligen Trommelkollektor-Motor, kurz DCM (anders als das direkt unter dem Märklin-Label vertriebene Modell, da ist es ein großer Scheibenkollektor-Motor, kurz LFCM). Gesteuert wird die Lok analog über einen elektromechanischen Fahrtrichtungsumschalter, kurz FRU. Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des
Umbau-Maerklin-3322.2-BR194-112-9-1

Umbau Märklin 3322.2 BR194 112-9

Ab Werk verfügt die Märklin 3322.2 BR194 112-9 über einen 3-poligen großen Scheibenkollektor-Motor, kurz LFCM. Gesteuert wird die Lok analog über einen elektronischen Umschalter. Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des Weiteren wurde die Lok mit einem 5-poliger Märklin 60944 Hochleistungsantrieb, kurz HLA, und einem Märklin mSD (Version 2)
Umbau-Maerklin-3056-Ce-68-III-13302-6

Umbau Märklin 3056 Ce 68 III 13302

Ab Werk verfügt die Märklin 3056 Ce 68 III 13302 über einen 3-poligen Trommelkollektor-Motor, kurz DCM. Gesteuert wird die Lok analog über einen elektromechanischen Fahrtrichtungsumschalter, kurz FRU. Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des Weiteren wurde die Lok mit einem 5-poligen Märklin 60941 Hochleistungsantrieb, kurz HLA, und einem Märklin
Umbau-Maerklin-3049.5-E04-14-1

Umbau Märklin 3049.5 E04 14

Ab Werk verfügt die Märklin 3049.5 E04 14 über einen 3-poligen Trommelkollektor-Motor, kurz DCM. Gesteuert wird die Lok analog über einen elektromechanischen Fahrtrichtungsumschalter, kurz FRU. Ich habe die Lok zunächst mit einer 21-Poligen Decoderschnittstelle nach NEM660 ausgestattet. Des Weiteren wurde die Lok mit einem 5-poligen Märklin 60941 Hochleistungsantrieb, kurz HLA, und einem Märklin mLD (Version